Philosophie

Warum
Miss Royal?

Das Leben könnte so einfach und schön sein, diesen Satz hat bestimmt jeder schon einmal gedacht oder gehört. Doch wir Menschen sind unterschiedlichste Charaktere und wir denken und handeln daher oft in der gleichen Situation völlig unterschiedlich.

Wir nennen das Individualität oder die Freiheit des anderen die eigentlich immer dort enden sollte, wo der andere oder die Gemeinschaft Schaden nimmt. Doch leider setzt sich bei uns Menschen oftmals die Macht des Stärkeren oder unsere gelegentliche geistige Kurzsichtigkeit vor alle Regeln der Vernunft.

So konnte es passieren, dass wir Menschen es, in unserem, am zeitlichen Bestehen der Erde gemessen, kurzen Dasein, geschafft haben, zur größten Bedrohung unserer eigenen Existenz zu werden. Das, obwohl wir uns für die intelligentesten Wesen dieser Welt halten.

Wir Menschen errichten Zäune, tragen Helme und Handschuhe, benutzen Schirme, installieren Schließ- und Alarmanlagen, legen Gurte an, filtern Luft und Wasser, tragen Schutzausrüstungen, isolieren und desinfizieren, verwenden Waffen und vieles mehr, um unser Leben vor Gefahren zu schützen.

Wir Menschen sind intelligent, können von jedem Punkt der Erde aus miteinander live kommunizieren, fliegen zum Mond, verpflanzen Organe, manipulieren Gene, steigern Ernte und Ertrag um ein Vielfaches, beherrschen außergewöhnliche Künste, können die Geschichte unserer Erde bis zum Urknall zurückverfolgen, entwickeln künstliche Intelligenzen, retten Leben und könnten sogar alles Leben dieser Welt per Knopfdruck auf einmal zerstören.

Wir Menschen sind klug und vorausdenkend, wir wissen wie wir alle ein schönes und sorgloses Leben auf dieser Erde führen könnten, wir kennen die Bedingungen die unser Planet Erde dazu an uns stellt und wir wissen heute sehr genau für welches Gleichgewicht wir zwischen uns, unseren Mitgeschöpfen, der Umwelt und der Natur sorgen müssen.

Astronautinnen und Astronauten erzählen uns, wie ehrfürchtig sie wurden, als sie unseren wunderschönen Erdball wie eine kleine zerbrechliche Kugel zum ersten Mal aus dem Kosmos betrachten durften. Sie erzählen alle übereinstimmend, dass ihnen sofort durch den Kopf ging, welch unsinniges und egoistisches Verhalten die Menschheit sofort beenden muss, um dieses Wunder Erde für die Zukunft nachfolgender Generationen zu erhalten.

Wir Menschen aber lassen Krieg, Hunger, Elend, Krankheit und Verbrechen zu, weil wir uns nicht einig sind und weil wirtschaftliche, politische, religiöse, rassistische und viele weitere uns oft zu starr und stur auferlegte Zwänge, uns spalten und verletzen, statt uns zu vereinen und zu schützen.

Wissenschaftler und Forscher bestätigen zum Beispiel, dass das unvorstellbare Ausmaß an Stress und Vernichtung, welches wir Menschen unseren Mitlebewesen auf dieser Erde zufügen, auch in Form von weltweiten und immer neuen Pandemien kompromisslos auf die Menschheit zurückschlägt.

Wir Menschen wollen mehrheitlich sicher das Richtige, wir verhalten uns im Kleinen und eigenen Rahmen oft richtig, wir gründen und unterstützen Organisationen für vielfältigste und nachhaltige Maßnahmen die stellvertretend für uns für das Gute und Gerechte eintreten, und wir tragen die Sorge in uns, dass das alles als Ausgleich für unser negatives Verhalten doch nicht reicht.

Was gibt es denn Wichtigeres als für eine intakte Umwelt zu sorgen, wenn wir heute wie wissenschaftlich belegt, ganz genau wissen, dass davon unsere eigene Gesundheit und unser Überleben abhängt.

Doch wir Menschen werden mehrheitlich heute leider auch von einem zunehmend existenziell ausgereizten Alltag getrieben, der uns immer wieder davon abhält oder vergessen lässt, die allerwichtigsten Grundlagen unserer Daseinsberechtigung auf diesem wunderbaren Planeten Erde zu beachten.

Wir Menschen müssen wahrscheinlich intensiver und regelmäßig an das Wesentliche unserer Existenzgrundlage erinnert werden. Wir brauchen also Coaches wie wir es aus anderen Lebensbereichen kennen, die uns fordern und motivieren, das königlichste aller Ziele, unsere gemeinsame Lebensbasis auf diesem einmaligen Planeten Erde zu pflegen und zu erhalten.

Wir nennen unseren Planeten ja auch nicht ohne Grund liebevoll Mutter Erde und stellen damit einen Vergleich zu dem Menschen her, dem wir unsere gesamte Lebensgrundlage zu verdanken haben. Es sind also in erster Linie die Frauen die diese lebensbestimmende Verantwortung und dieses Gefühl für das ausgeglichene Geben und Nehmen verkörpern.

Wir tun also gut daran, wenn wir in der Bezeichnung der Botschafterin für den Umgang mit unserer Mutter Erde stellvertretend den weiblichen Titel „MISS“ mit dem Begriff „ROYAL“, also königlich, verbinden. Miss ROYAL soll uns alle, Männer und Frauen gleichermaßen, immer wieder dazu auffordern, dass wir alle und jeder einzelne persönlich für den Erhalt unserer Lebensgrundlage aktiv sein müssen.

Den Titel MISS ROYAL kann jedes Jahr eine Bewerberin erhalten, von der wir alle glauben, dass sie uns überzeugend und mit Charme immer wieder neu für diese gemeinsame große Herausforderung motivieren kann. Pro Jahr wird der Titel MISS ROYAL für Deutschland und den angrenzenden deutschsprachigen Raum der der Nachbarländer, inclusive Südtirol, nur einmal vergeben.

Um den Titel MISS ROYAL zu erhalten gibt es daher einen Wettbewerb der nach einem erfolgreichen Casting aus drei Qualifikationsstufen mit weiteren schönen royal inspirierten Titeln besteht. Niemand kann dabei etwas verlieren, denn es geht um die beste Überzeugungsleistung und diejenige die am Ende alle Qualifikationen als Siegerin absolviert, bekommt stellvertretend für alle Teilnehmerinnen des Jahres diesen verantwortungsvollen Titel MISS ROYAL.

Die Zusammenarbeit zwischen den Teilnehmerinnen, Unterstützern und der breiten Öffentlichkeit macht MISS ROYAL zu einer gesellschaftlich interessanten und starken Botschafterin.

Selbstverständlich wird jede MISS ROYAL Veranstaltung als unterhaltsames und spannendes Event präsentiert. Es geht um einen sehr menschlichen Wettbewerb der durch seine öffentliche Ausstrahlung zeigt, wie ein uns alle bedrückendes Thema mit Freude und Begeisterung gelöst werden kann.

Du möchstest MISS ROYAL werden?